Kurzprofil englisch
Größe:
Konfektionsgröße:
Sprachen:
Wohnmöglichkeit:
Sport:
1,60 m
46
Englisch, Russisch
Berlin
Schwimmen, Radfahren
Haare:
Augen:
Stimmlage:
Dialekt:
Führerschein:
rotblond
blaugrün
Mezzosopran
Berlinisch
Klasse III
Ausbildung: Abitur
Berliner Ensemble (1973-1976)
Jugendstudio Berliner Kabarett "Die Distel" (1969-1976)
Engagement: 1976-1993 Berliner Ensemble
seit 1993 freiberuflich
Auszeichnungen:

Nominierung für den Deutschen Filmpreis 2001
Kunstpreis der DDR 1989
Kritikerpreis der Berliner Zeitung 1981 für die Rolle der Grusche in "Der kaukasische Kreidekreis"

Showreel/Videos:

> Modem/ISDN

> DSL/Breitband

Showreel / Video
Mit "Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen!" stand sie zum ersten Mal mit 5 Jahren auf der Bühne des Berliner Metropol-Theaters. Mit 15 Jahren begann sie im Jugendstudio des Berliner Kabaretts "Die Distel" Kabarett zu spielen und war nach bestandener Bühnenreifeprüfung 20 Jahre an Brechts Berliner Ensemble als Schauspielerin tätig. Sie wirkte in ca. 100 Fernseh- und Kinofilmen und über 500 Hörspielen mit.

Große Popularität gewann sie durch die Fernsehproduktionen "Hallervordens Spottlight", "Der Landarzt" und als "unmögliche Mama". Seit 1996 gastiert sie mit Soloabenden. 2001 wurde sie für den Deutschen Filmpreis nominiert. 2004 spielte sie erstmals an der Seite von Johnny Depp unter der Regie von Tim Burton in der US amerikanisch-englischen Kinofilmproduktion "Charlie und die Schokoladenfabrik".