Datenschutzerklärung


1. Grundsätzliche Hinweise
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen erläutern, welche Daten wir erheben, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (Name, E-Mail-Adresse etc.).

2. Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Franziska Troegner, Berlin, >>> Email.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3. Automatische Informationen / Server-Logfiles
Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie nicht mit uns Kontakt aufnehmen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erhalten wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Provider übermittelt und die automatisch in sog. Server-Logfiles protokolliert werden. Sie dienen systembezogenen und statistischen Zwecken und werden vor allem genutzt, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu ermöglichen, die Nutzung unseres Angebots statistisch zu erfassen und dadurch Inhalte und Funktionalität unserer Website zu optimieren.

Dies sind z.B. Name der abgerufenen Datei, übertragene Datenmenge, Browsertyp und -version, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer URL), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und Zeitpunkt des Abrufs.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4. Kontaktaufnahme
Weitergehende personenbezogene Daten erhalten wir nur, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail (E-Mail-Link) Informationen mitteilen. Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung verwendet und ggf. gespeichert, um entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f und lit. b DSGVO Ihre Anfrage zu beantworten und für den Fall von Anschlussfragen, Ihren Auftrag zu bearbeiten, zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglichen Anbahnung.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Der Seitenbetreiber weist aber darauf hin, dass Datenübertragungen über das Internet grundsätzlich Sicherheitslücken (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) aufweisen können. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht gewährleistet werden. Daher können Sie uns natürlich auch alternativ z.B. per Telefon personenbezogene Daten übermitteln.

5. Cookies
Unsere Internetseiten beinhalten keine Cookies.

6. Soziale Medien, Plugins und Tools
Unsere Webseiten enthalten keine Plugins von Facebook, Twitter oder anderen sozialen Medien. Wir verzichten auf die Einbindung von Google Maps oder Google Web Fonts und ähnlicher Tools. Ggf. setzen wir Links direkt auf die Seiten der entsprechenden Betreiber. Für Datenerhebung und Datenschutz ist in diesem Fall der Betreiber des entsprechenden Angebots selbst verantwortlich.

7. Rechte des/r Betroffenen
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Auskuftsrecht). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht vom Seitenbetreiber erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung);
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Löschung), soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung), soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist (Recht auf Datenübertragbarkeit);
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (Recht auf Widerruf). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Recht auf Beschwerde). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist in der Regel der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

8. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an den Seitenbetreiber.